program artists catalogues edition press contact |   intro   overview  deutsche Version
  [Gerda Lampalzer]

*1959, lower Austria
lives in Vienna, artist

since 1980 executive of Medienwerkstatt Wien
since 1987 teaching position, Universität für angewandte Kunst Wien
since 2001 teaching position, Donauuniversität Krems

Awards

1983 award of the Belgian television R.T.B.F.
1992 Austrian state grant for video art
1999 award for media art, Lower Austria
2004 award, DEBÙTNALE festival

Exhibitions

2005 "homestories", Ausstellungs-projekt im project space der Kunsthalle Wien, Vienna
"Realitäten I - Machtfaktor Wirtschaft", Fotogalerie Wien, Vienna
"PHÄNOMEN LANDSCHAFT", Niederösterreichisches Landesmuseum, St. Pölten
2004 "Alles ist Tagebuch", Ausstellungsprojekt im project space, Kunsthalle Wien, Vienna
"That's new", IG Bildende Kunst Wien, Vienna
"PHÄNOMEN LANDSCHAFT", Niederösterreichisches Landesmuseum, St. Pölten
2003 "seen sehen flugs H2O", Wasserturm Wien, Vienna
"Translation", Kunsthalle Wien, Vienna
"Auftrag-Wien Auftrag-Lüneburg", Ausstellungsprojekt im project space, Kunsthalle Wien, Vienna
"Frauenbild", Niederösterreichisches Landesmuseum St. Pölten
"Bilder, die das Herz schneller schlagen lassen", Mölkerei Mödling
"Wr. Auktionismus", Änderungsschneiderei Schleifmühlgasse, Vienna
2002 "Digital Biedermeier", WUK, Vienna
2001 "hike a hook", Medienwerkstatt Wien, Vienna
2000 "Kunst auf der Baustelle", Museumsquartier Wien , Vienna
1999 "Pandora 99, das Kind in dir", dietheather, Konzerthaus Wien, Vienna
"Kulturpreisträger 99", Shedhalle, St. Pölten
1997 "Video-Dialoge", Ferdinandeum Innsbruck
1996 "Wunderkammer", Medienwerkstatt Wien
"Videopräsentationen", Kunstraumgalerie Arcade, Mödling
"Objekt Video", OÖ. Landesgalerie Linz
"Super-8 lebt", Filmhaus Wien, Vienna

RE:VISITED. Medien als utopische Räume?