Programm Kuenstler Kataloge Edition Presse Kontakt |   Intro   Uebersicht  English version
  [Christian Höller]

*1966, Österreich
lebt in Wien, Autor und Redakteur

seit 2002 Gastprofessor, École supérieure des beaux-art, Genf
Lehrauftrag, Universität Wien
Lehrauftrag, Universität Graz
Redakteur und Mitherausgeber der Zeitschrift "springerin – Hefte für Gegenwartskunst"

kuratorische Tätigkeit

2000 "Pop Unlimited?", 46. Internationalen Kurzfilmtagen Oberhausen

Publikationen

2005 "Techno-Visionen", Hg. zusammen mit Sandro Droschl und Harald A. Wiltsche, Folio Verlag, Wien/Bozen
"Hans Weigand“, Hg., Verlag der Buchhandlung Walther König, Köln
2001 "Pop Unlimited?", Hg., Verlag Turia + Kant, Wien
1999 "Widerstände: Kunst - Cultural Studies - Neue Medien", Redaktion, Folio Verlag, Wien/Bozen

Symposien

2003 "Raw Digits", p.p.c, Graz
2002 "Micro Sounds", Medienturm Graz
2002 "Flashback, Remix, Déjà-vu?", Medienturm Graz, Neue Galerie Graz
2001 "Sound als Fenster zu neuen Bildräumen", Medienturm Graz
2001 "Techno-Visionen", Medienturm Graz, Neue Galerie Graz

RAW DIGITS. Panel / Live Acts
FLASHBACK, REMIX, DÉJÀ-VU?. Retro-Visionen in der aktuellen elektronischen Kultur
MICRO SOUNDS. Minimal-Ästhetiken in der aktuellen Musik und elektronischen Kultur
CHRISTIAN HÖLLER, AXEL ROCH, HERWIG WEISER. Programmpräsentation: Sound als Fenster zu digitalen Bildräumen
TECHNO VISIONEN II. Sound als Fenster zu digitalen Bildräumen
TECHNO VISIONEN I. Sound als Fenster zu neuen sozialen und ästhetischen Bildräumen

www.springerin.at

1 2


« »


 

Christian Höller, TECHNO-VISIONEN II, 2001. Symposium

2