Programm Kuenstler Kataloge Edition Presse Kontakt |   Intro   Uebersicht  English version
  [Harald Andreas Wiltsche]

*1978, Graz, Österreich
lebt in Graz, Philosoph und Musiker

2001-03 Mitarbeiter am Medienturm Graz
2002 Studienabschluss der Philosophie und Medientheorie
2002-04 Forschungsstipendiat, Karl-Franzens Universität Graz
seit 2005 wissenschaftlicher Mitarbeiter, Institut für Philosophie Karl-Franzens Universität Graz

Publikationen

2006 "Ich bin der Musikant mit dem Taschenrechner in der Hand. Einige philosophische Bemerkungen zu Pure Data" in: bang, Hofheim
2005 "Von der sogenannten Überwindung des Alteuropäischen. Einige Bemerkungen zum Verhältnis zwischen der Systemtheorie Niklas Luhmanns und der Phänomenologie Edmund Husserls", in: Phänomenologie und Systemtheorie, Würzburg
"Techno-Visionen. Neue Sounds, neue Bildräume", Hg. mit Christian Höller und Sandro Droschl, Folio, Wien und Bozen

Vorträge

2005 "New Perspecitves on the Philosophy of Science with/after Merleau-Ponty", Center for Subjectivity Research, Kopenhagen
2004 "Open Source und Wissenschaftlichkeit", OS04, Musikprotokoll im Steirischen Herbst, Graz
"Zu den Kopplungen zwischen Kunst und Wissenschaft", Interfiction XI, Kassel
2003 "Von der sogenannten Überwindung des Alteuropäischen", Center for Advanced Research in Phenomenology, Prag

PD/GEM WORKLAB. OpenSource Multimediatools
DAYS OF FUTURE PAST. Elektronische Kultur im Spannungsfeld von Technologie & Gesellschaft

1


« »


 

Harald Andreas Wiltsche, Days of Future Past, 2004. mit Jochen Bonz, Achim Szepanski, Hans D. Diebner, Rene´ Ruschkowski, Verena Kuni, Kunsthaus Graz

1