Programm Kuenstler Kataloge Edition Presse Kontakt |   Intro   Uebersicht  English version
  [Bernhard Frue]

*1968, Bad Radkersburg, lebt in Wien

1989–94 Universität für Angewandte Kunst in Wien
2000 Cité des Arts, Paris
2001 ISC Program, New York
2006 Otto Mauer Preis
2009 Artist in Residence, Centro de las Artes, San Augustin Etla

Einzelausstellungen (Auswahl)
2010 „I´m for the end1”, Thomas K. Lang Gallery, Wien
2008 „Erdgeschoss“, Galerie Mezzanin, Wien
„Creme“, Galerie Artfinder, Hamburg
2007 „Pedikür“, Institut für Dogmatik, Universität Wien
„OverEye“, Zacherlfabrik, Wien
2006 „Höllentor Vienna Foyer“, Jesuitenfoyer, Wien
„Asseye“, Galerie Artfinder, Hamburg
„Fineartfairfrankfurt“, Gabriele Senn Galerie, Frankfurt
2005 „Höllentor Vienna”, museum in progress, Wein & Co, Wien
„Bernhard Fruehwirth, Johannes Steidl“, Salzburger Kunstverein, Salzburg
2004 „Fellatio“, Gabriele Senn Galerie, Wien
„Reelle Duelle“, Graphisches Kabinett, Secession, Wien
2003 „The Entrance“, Gruppe Österreichische Guggenheim, Wien
„Zwischen Klammerbeinen“, Galerie Bleich-Rossi, Graz
2002 „All Burn Down”, Gabriele Senn Galerie, Wien
„Ten Years After”, Galerie 422, Gmunden (mit Christina Zurfluh)
2000 „Artists Refuse To Work After Death”, Gabriele Senn Galerie, Wien
1998 „Have A Psychotic Day”, Studio, Neue Galerie am Landesmuseum Joanneum, Graz
1997 „Stereo”, Austrian Cultural Institute, London

Gruppenausstellungen (Auswahl)
2009 „Paare“, Secession Wichtelgasse, Wien
„Black to Black“, Galerie Artfinder, Hamburg
„Chili con Carne“, Forum Frohner, Krems
„Anzengruber Biennale“, Cafe Anzengruber, Wien
„Montana de dinero”, Centro de las Artes, San Augustin Etla
2008 „Hommage an die Fotografie“, Parlament, Wien
„Variation 1“, Konzerthaus, Wien
„Open Sky“, Regionale, Schloss Kalsdorf, Ilz
„Hommage an die Zeichnung“, Parlament, Wien
„10 Jahre“, Galerie 422, Gmunden
2007 „GalerieFocusWien“, Kunstraum Innsbruck
„Otto Mauer und seine Preisträger“, Investkreditbank AG, Wien
„Zeichnung“, Galerie 422, Gmunden
2006 „Viewing Club 09“, Sezession Wichtelgasse, Wien
„Nice Fine Art“, Städtische Galerie im Alten Rathaus, Lahr
2005 „Été Urbain“, Gabriele Senn Galerie, Wien
2004 „Paravent“, Factory, Kunsthalle Krems
„Selbstportait/Identität“, Kunstverein Hamburger Bahnhof, Hamburg
2003 „Caribbean Winter“, Freiraum, Quartier 21, Museumsquartier, Wien
„Precise Models“, Remont Gallery, Belgrad
„Durchzug / Draft“, Kunsthalle Zürich
Breathing the Water, Galerie Hauser & Wirth & Presenhuber, Zürich
2002 „Doubleheart“, Kunsthalle Exnergasse, WUK, Wien
2001 „Stiftung Binz”, Zürich
„Open Studio”, ISC Program, New York
2000 „Jonathan Blud, Bernhard Fruehwirth“, Kleines Helmhaus, Zürich
„DELAY“, Forum Stadtpark, Graz (in Kooperation mit GRAM)

BERNHARD FRUE. PHESBUK

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19


« »


 

Bernhard Frue, PHESBUK, 2008-2011. 35 x 27,5 cm, 192 Seiten. Auflage 150 Stück, Preis auf Anfrage

4