Programm Kuenstler Kataloge Edition Presse Kontakt |   Intro   Uebersicht  English version
  [Thomas  Feichtner]

*1970 in Vitoria, Brasilien
lebt und arbeitet in Linz, Produktdesigner

1989 - 1994 Studium Industrial Design an der Universität für künstlerische und industrielle Gestaltung in Linz/Österreich, Univ.-Prof. Mag. art. Horst Meru

Ausstellungen / Preise / Arbeiten (Auswahl)

1992 "The Passage", Arkade Linz
1993 internationaler Design Award "The Cutlery", Deutsches Klingenmuseum Solingen
"Ansichtssache Design", Galerie Forum, Wels
1994 Design Award "The Souvenir of Linz", VOEST Alpine und Universität für Kunst und Industrial Design Linz
Gründung des Designstudio Thomas Feichtner Industrial Design
1995 Heavy Tools GmbH Snowboard-Collektion 1996/97
1996 "Freeflex - Ski Bindung", Tyrolia Sport- und Freizeitgeräte GmbH, Schwechat
1997 "SL100 - Ski Bindung", Tyrolia Sport- und Freizeitgeräte GmbH, Schwechat
2001 Gründung von Studio for visual Communication and Design, Buchegger, Denoth, Feichtner GmbH
2002 Graphic Design Collection, Museums für Kunst und Gewerbe Hamburg / Museum für Kunst und Industrie, Hamburg
2004 Grafikdesign für Lentos Kunstmuseum Linz
2007 MAK Museum für angewandte Kunst, Wien


Zusammenarbeit mit traditionellen Manufakturen wie J&L Lobmeyr, FSB, Neue Wiener Werkstätten, Freidman Bender - New York, Wiener Silberschmiede und Swarovski.


DAS BLAUE LICHT. Der Hang zum Kristallinen in Kunst und Design

1 2


« »


 

Thomas Feichtner, Cutt, 2006. Wiener Silberschmiede

1