Programm Kuenstler Kataloge Edition Presse Kontakt |   Intro   Uebersicht  English version
  [Ulrike Lienbacher]

*1963, Oberndorf, Österreich
lebt in Wien und Salzburg

Einzelausstellungen

2007 Galerie Krinzinger, Wien
“Billboards“, Kunsthaus Bregenz
2006 Galerie im Taxispalais, Innsbruck
“Cut“, K. Lang Gallery, Webster University, Wien
2004 Gas Art Gallery (gemeinsam mit Eva Schlegel), Turin
2002 “Aufräumen“, MAK – Galerie, Museum für Angewandte Kunst, Wien
“Pin Up Übungen“, Der Transparente Raum (von VALIE EXPORT), Wien
Galerie Krinzinger, Wien
“Gelehrige Körper“, Kunstverein, Rosenheim
2001 Landesgalerie Oberösterreich, Linz
Camera Austria, Graz
2000 Galerie Krinzinger, Wien
1999 “Nippes“, Rupertinum, Museum der Moderne, Salzburg
1998 “Angebote“, in der Reihe 40 Tage 20 Ausstellungen, Salzburger Kunstverein
1995 “Grazer Werkgruppe“, Neue Galerie, Studio, Graz
1994 Ringgalerie, Salzburger Kunstverein

Gruppenaustellungen

2007 “Active Agents“, Kunstverein Medienturm, Graz
2006 “simultan – zwei Sammlungen Österreichischer Fotografie“, Fotomuseum
Winterthur
2005 “Der Traum vom Ich, der Traum von der Welt“, aus der Sammlung des Fotomuseums Winterthur, Fotomuseum, Winterthur
“De Sculptura“, Gandolph Bibliothek, Salzburg
“simultan, zwei Sammlungen Österreichischer Fotografie“, Museum der Moderne, Salzburg
“Materika“, Castello di Kromberk, Gorizia
2004 “Der Widerstand der Fotografie“, Camera Austria – Kunsthaus, Graz
“Gegen-Positionen“, Museum Moderner Kunst, Stiftung Wörlen, Passau
“Le Je Et Le Moi“, Galerie der Stadt Schwaz
“Diaries & Dreams“, Ursula Blickle Stiftung, Kraichtal
2003 “Plastik, Plüsch und Politik“, Städtische Galerie, Nordhorn
“From East to West“, Gas Art Gallery, Turin
“Flexible 4: Identities“, The Whitworth Art Gallery, Manchester
“Drinnen ist's anders“, Kunsthalle Exnergasse, Wien
“Künstlerinnen – Positionen 1945 bis heute“, Kunsthalle Krems
“Handlungsanweisungen“, project space Karlsplatz, Kunsthalle Wien
2002 “Heintz´s Wonderland“, Galerie l`Indépendence, Parc de la Banque Dexia, Luxembourg
“Otto di segno“, Galleria d‘Arte Moderna, Villa delle Rose, Bologna und Galerie im Traklhaus, Salzburg
2001 “Gefesselt – entfesselt. Österreichische Kunst des 20. Jahrhunderts“, Staatliche Kunstgalerie Zacheta, Warschau
“Desire“, Ursula Blicke Stiftung, Kraichtal
2000 “Lebt und arbeitet in Wien“, Kunsthalle, Wien
“Don´t Let It In, Don´t Let It Out“, Galerie Knoll, Budapest
1999 “Positionen“, Museion, Bozen
“D A CH“, Galerie Krinzinger in der Benger Fabrik, Bregenz
1996 “Joint Venture“, Galerie Krinzinger, Wien
“I’m Your Problem“, Kunsthaus Muerz Galerie, Muerzzuschlag
1994 “Lokalzeit“, Raum Strohal, Wien
“Jeden Tag“, Galerie Christine König, Wien
“Körpernah“, Galerie Krinzinger, Wien

ACTIVE AGENTS. Dispositiv Körper
WILL (I, II). Ulrike Lienbacher

1 2 3 4 5


« »


 

Ulrike Lienbacher, o.T. / Objekte aus der Serie "Hula Hoop", 2002-2007 / 2005. Zeichnungen / Gießharz. Foto: Elmar Gubisch

4