Programm Kuenstler Kataloge Edition Presse Kontakt |   Intro   Uebersicht  English version
  [Martin Büsser]

*1968, Deutschland
lebt in Mainz

Studierte Vergleichende Literaturwissenschaften, Kunstgeschichte und Theaterwissenschaften
Autor und Verleger mit Schwerpunkt PopkulturSeit Mitte der 1990er als freier Journalist mit Schwerpunkt Musik, Popkultur und Bildende Kunst tätig, unter anderem für "Jazzthetik", "Emma", "Süddeutsche Zeitung", "Die Zeit", "konkret", "WoZ", "Intro"
Seit 1995 Mitbegründer und -herausgeber der im Ventil Verlag erscheinenden Buchreihe "testcard - Beiträge zur Popgeschichte"
2005 Mitarbeit am Buch-CD Projekt "I can't relax in Deutschland"

Veröffentlichungen

2005 "Deutsche Kulturbewahrer" in "I Can't Relax in Deutschland"
"Antifolk - von Beck bis Adam Green, Mainz
2004 "On The Wild Side. Die wahre Geschichte der Popmusik", Hamburg
2001"Pop Art", Hamburg
2000"Wie klingt die Neue Mitte? Rechte und reaktionäre Tendenzen in der Popmusik", Mainz
"Lustmord Mordlust. Das Sexualverbrechen als ästhetisches Sujet im 20. Jahrhundert", Mainz
"Popmusik", Hamburg
1998 "Antipop. Essay und Reportagen zur Popmusik der Neunziger", Mainz
1995 "If the kids are united - von Punk zu Hardcore und zurück", Mainz

TECHNO VISIONEN. Neue Sounds, Neue Bildräume
FLASHBACK, REMIX, DÉJÀ-VU?. Retro-Visionen in der aktuellen elektronischen Kultur