program artists catalogues edition press contact |   intro   overview  deutsche Version
  [Verena Kuni]

*1966, Marburg/Lahn, Germany
lives in Basel, art- and medienscientist, curator

1995-1999 Kuratorin in der Sektion Video für das Kasseler Dokumentarfilm & Videofest
seit 1999 ebd. Leitung der "interfiction"-Tagung für Kunst, Medien- und Netzkultur.
Seit Anfang der neunziger Jahre aktiv in kunstbezogenen Netzwerken (u.a. The Thing; OBN).
1996-2001 wissenschaftliche Mitarbeiterin im Fachgebiet Kunsttheorie am Fachbereich 24 - Bildende Kunst der Johannes Gutenberg-Universität Mainz
2001-2003 wissenschaftliche Mitarbeiterin im Fach Kunstgeschichte an der Universität Trier
2002-2004 wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst, Frankfurt on the Main
seit 2004 Wissenschaftliche Assistentin am Institut für Medienwissenschaften (ifm) der Universität Basel

Publications

2004 "Cyberfeminism. Next Protocols" (zus. mit Claudia Reiche), New York
"alo est vera. gender/medien/kunst" (zus. m. Eva Huber)
2002 "urtux. Kunst als Utopie" (zus. m. d. Institut f. Moderne Kunst Nuremberg)
1999 "netz.kunst" (zus. m. d. Institut f. Moderne Kunst Nuremberg)

TECHNO VISIONEN. Neue Sounds, Neue Bildräume
DAYS OF FUTURE PAST. Elektronische Kultur im Spannungsfeld von Technologie & Gesellschaft

http://www.kuni.org/v