Programm Kuenstler Kataloge Edition Presse Kontakt |   Intro   Vorschau   Aktuell   Archiv  English version
  [SIGN-GENERATOR. NORM]

SHOW
Verein Medienturm
Großmarktstraße 8b, A-8020 Graz
17.10-02.11.2003

NORM ist eines der interessantesten Projekte in der Schweizer Graphik szene. Das einzigartige Design von NORM ist gut durchdacht und spricht seine eigene experimentelle Sprache. Trotz ihres bewusst ikonoklastischen Zugangs, sind die Arbeiten von NORM von einem hoch qualifiziertem Gebrauch der Typographie und des Prints sowie einem spielerischen Umgang mit Technologie gekennzeichnet.

Der in der Ausstellung gezeigte SIGN-GENERATOR ist ein Tool, und gleichzeitig eine Installation, das die Errechnung und Entwicklung aller möglichen Kombinationen einer Anzahl von Linien ermöglicht. Die Linien sind auf einem Raster aus neun Punkten definiert. Die Arbeit wurde für das Buch „Norm: The Things“ nach einer Kritik der Lateinischen Schrift entwickelt. NORM will mittels dieses Werkzeugs herausfinden, ob (und wie viele) Alternativen es zu den bestehenden Zeichen gibt.
Die Ausrichtung des Rasters erlaubt es, jedes Zeichen des vorliegenden Alphabets (zumindest ein Mal) zu verwenden, während der SIGN-GENERATOR gleichzeitig alle übrigen Zeichen, die in der „Konzeption“ der Lateinischen Schrift nicht berücksichtigt werden, generiert: einige davon sind als Buchstaben sehr geeignet, andere (natürlich) viel zu komplex. Der SIGN-GENERATOR erlaubt es, diese Zeichen auszudrucken und sie als EPS File zu exportieren.

NORM

1 2


« »


 

NORM, Sign-Generator, 2003. Installation. Ansicht Kunstverein Medienturm, Graz 2003

2