Programm Kuenstler Kataloge Edition Presse Kontakt |   Intro   Vorschau   Aktuell   Archiv  English version
  [RAINY DAYS. Susi Jirkuff ]

SHOW
Kunstverein Medienturm
Josefigasse 1, 8020 Graz
30.06-18.08.2012

Eröffnung 29.6.2012, 19h

Pressegespräch:
29.6.2012, 9h

Künstlergespräch mit Eva Maria Stadler
25.7.2012, 18h

Kurator Sandro Droschl

Katalog erhältlich im Verlag für moderne Kunst, Nürnberg

Weitere Veranstaltungen

Eröffnungen von CMRK 29.6.2012, 18 – 22h;
weitere Ausstellungen eröffnen bei Camera Austria, < rotor > und Grazer Kunstverein

CMRK ist ein Netzwerk von vier unabhängigen Grazer Institutionen, deren gemeinsames Interesse die Vermittlung von zeitgenössischer Kunst im internationalen Kontext ist.

gratis Bus-Shuttle Abfahrt Wien 29.6., 15h, Oper,
Ikea-Haltestelle
Abfahrt Graz, 29.6., 23h,
Grazer Kunstverein

CMRK Ausstellungen im Dialog:
Kuratorenführung mit Daniel Pies und Reinhard Braun 4. 7. 2012
Treffpunkt 15h Grazer Kunstverein
In der Ausstellung „Rainy Days“ zeigt Susi Jirkuff eine intime Parallelwelt abseits des medialen Hypes. In einem zweijährigen Prozess filterte Jirkuff die von ihr aus Zeitungen, Fernsehen und dem Internet wahrgenommene Flut an Bildern und Informationen und macht ihre Eindrücke für das „Eigene“ produktiv. Jirkuff bricht ein „Loch“ in die medial vermittelte Realität, durch das eine ungesehene, vermeintlich nicht präsente Alltagswelt sichtbar wird. Dabei unterläuft Jirkuff die Mechanismen der Massenmedien, indem Sie deren Bilder mit Zeichnungen in persönliche Momente übersetzt, diese animiert und in Videos und Installationen wiederum in den medialen Kontext rückführt.

In drei wohnraumartigen filmischen Settings erklären die Protagonisten – der eher schlecht gelaunter Künstler Mr. A, seine Nachbarin The Bitch und der Kurator Mr. C – ihren sentimental unterlegten Micro-Kosmos zum allgemeinen Gesellschaftsgefühl. Im Rundgang durch die Ausstellung entwickelt sich eine parallele Erzählung zwischen den auch etwas an eine Parabel auf den Kunstbetrieb erinnernden Figuren, die letztlich im Gespräch ihr eigenes Privates nicht zu überschreiten vermögen. Regen tropft auf die Fenster und läßt ein sentimentales Empfinden aufkommen, einen Blues, den Susi Jirkuff in ihrer Bild-Welt nachhallen lässt.

Ausstellungsansichten auf Facebook

Susi Jirkuff

1 2 3 4 5 6 7 8 9


« »


 

Susi Jirkuff, Rainy Days, 2012. Ausstellungsansicht. Kunstverein Medienturm. Foto: Johanna Glösl

8