Programm Kuenstler Kataloge Edition Presse Kontakt |   Intro   Vorschau   Aktuell   Archiv  English version
  [EDITION MEDIENTURM. Videos at VIENNAFAIR]

Präsentation
11.05-15.05.2011

VIENNAFAIR 2011
Messeplatz 1
1021 Wien

Öffnungszeiten:
Donnerstag 12.5., 11-19h
Freitag 13.5., 11-21h
Samstag 14.5., 11-19h
Sonntag 15.5., 11-18h

Dank an: Kultur Service Gesellschaft Steiermark
Rosa Barba/Jan St. Werner, Karø Goldt/Rashim, Tomas Eller, Tina Frank/Florian Hecker, Andrés Ramírez Gaviria, G.R.A.M./remi, Markus Huemer, Zuzanna Janin, Ilja Karilampi, Dariusz Kowalski/Stefan Németh, Annja Krautgasser/Martin Siewert, Jan Robert Leegte, Lia/@c, Christopher Musgrave/Xopher Davidson, David Muth, N.I.C.J.O.B., Karina Nimmerfall, Dietmar Offenhuber/tamtam, Pfaffenbichler.Schreiber/Bernhard Lang, remi, Hans Scheirl, Susanne Schuda, Klaus Schuster, Axel Stockburger, Gerold Tagwerker/Siegrun Appelt/Martin Brandlmayr, Marius Watz

zu den Editionen
--

Edition Medienturm 25
Ilja Karilampi, Dj Säkerhetskontroll, 2010.
10:12 Min.

Gezeigt wird ein Portrait einer globalen Klubkultur, die sich anhand der Figur DJ Säkerhetskontroll (DJ Sicherheitskontrolle) erschließt. Ausgehend von einer gescheiterten Performance folgen wir ihm auf einen Trip und erleben den Verlust seines Laptops in Amsterdam, veränderte Copyright-Warnungen, die „bevel-and-embossed“ Entwicklungsgeschichte von Lagerhallen-Parties und gehackte, mit einem Schwedischen Soundtrack unterlegte Musikvideo-Clips. Das sporadische und plötzliche Auftreten des DJs wie seine mysteriöse Identität scheint einen möglichen Erfolg durch Abwesenheit oder Geheimhaltung zu betonen. Ein verborgener unterirdischer Durchgang wäre eine Antwort auf die Event-Gesellschaft. Oder wäre es deren finale Konsequenz? Ilja Karilampi verwendet verschiedene Medien wie Video, Bilder und Installation. Seine Arbeit verknüpft verschiedene Erzählebenen und eine Reihe von Elementen, die auf die aktuelle Popkultur verweisen: Tendenzen des Fiktiven, urbane Schriftzüge, Musik, und Bilder aus Filmen.
Verführerische Formen und Layer erzeugen individuelle Bedeutungen und Strukturen; Oftmals unter Verwendung einfacher Materialien verwebt Karilampi Ready Mades mit Found Footage und poetischen Symbolismus mit konzeptueller künstlerischer Praxis. Die Performance ist ein oft wiederkehrendes Qualitätsmerkmal seiner Arbeit - gleich einem Geist in der Produzentenrolle, der erscheint, verschwindet, und eine Spur hinterlässt.

Ilja Karilampi wurde 1983 in Göteborg, Schweden geboren und lebt in Amsterdam und Berlin. Er graduierte 2010 als Meisterschüler in Bildender Kunst an der Staatlichen Hochschule für Bildende Künste, Städelschule, Frankfurt und war 2008 Gaststudent am Royal Institute of Art, Stockholm.




1 2 3 4 5


« »


 

EDITION MEDIENTURM () , Videos at VIENNAFAIR, 2011. Foto: Johanna Glösl

3