Programm Kuenstler Kataloge Edition Presse Kontakt |   Intro   Vorschau   Aktuell   Archiv  English version
  [BLACK BRANE. Tomas Eller]

SHOW
Kunstverein Medienturm
Josefigasse 1, 8020 Graz
14.12-16.02.2008

Di - Fr 14.00 - 18.00
Sa 10.00 - 14.00
In seinen Video-Installationen hinterfragt Tomas Eller das prekäre Verhältnis von „Natur“ und „Technologie“, indem er die alpine Bergwelt in aufwendigen technischen Verfahren untersucht, vermisst und bespielt. Für die meisten seiner experimentellen Studien lässt Eller schweres Gerät auffahren: Nach genauen Vorgaben rasen Motorräder Alpenstraßen entlang und liefern sich eine wilde Verfolgungsjagd („Stabilize My Horizon“, 2000/01), ziehen Pistenraupen in überraschend graziösen Spuren durch ein winterliches Hochplateau („Electricnight“, 2002), schießen Jet-Skis über einen See und lassen Wellenberge tanzen („Buoy“, 2003) oder befährt ein Geländewagen eine winterliche Passstraße und scannt mit einem Suchscheinwerfer die nächtliche Umgebung ab („Landrover“, 2001). Eller setzt die motorisierte Technik gezielt ein, um flüchtige Einschreibungen in die – ansonsten recht unberührte – Natur zu setzen. Durch sein strukturierendes Verfahren entstehen klar umrissene, imaginäre Orte, die durch ihre variantenreiche Bespielung zu komplexen Bildern verdichtet werden.

In der Personale BLACK BRANE erweitert Tomas Eller (*1975 Meran, lebt in Wien) seine langjährige Auseinandersetzung um verschobene „natürliche“ Phänomene auf kaum erforschte kosmische Strukturen. Im Zusammenhang mit (nicht darstellbaren) „schwarzen Löchern“ und ähnlichen topologischen Defekten sprechen Kosmologen von einem „black brane“, das vermutlich aus mehrdimensionalen Objekten aufgebaut ist.

Anlässlich der Ausstellung erscheint ein Katalog.

Tomas Eller

1 2 3 4 5 6 7 8 9


« »


 

Tomas Eller, BLACK BRANE, 2007. Kunstverein Medienturm. Ausstellungsansicht Foto: Tomas Eller

8