Programm Kuenstler Kataloge Edition Presse Kontakt |   Intro   Vorschau   Aktuell   Archiv  English version
  [MOVE OVER. Stadtmöbel Logo 2003]

ON SITE
Verein Medienturm
Großmarktstraße 8b, A-8020 Graz
16.11.2000

MOVE OVER ist Instant-Städtebau, für einen Moment des urbanen Alltags tritt etwas Ungewohntes an die Stelle des Gewohnten. Verschiedenste Orte werden performativ bespielt und dadurch neu wahrgenommen. Ein Logo, das für eine bestimmte Idee steht, wird maßstäblich transformiert und auf einen Ausschnitt der Stadt „gemapped“. In der Folge entstehen an entsprechenden Orten Fragmente, die sich auf verschiedene Weise im Stadtraum abzeichnen. Unterschiedliche Potentiale der verschiedenen Orte bieten mannigfaltige Möglichkeiten innerhalb der Fragmente zu agieren.

Im konkreten Fall mündet diese Strategie in einer im Gespräch mit Orhan Kipcak präsentierten Veranstaltungsreihe, die mit dem mittlerweile medienwirksamen Logo von „Graz 2003 – Kulturhauptstadt Europas“ spielt und somit dieses Großereignis bereits im Vorfeld bewirbt. Inhalte werden präsentiert und vorausschauend ins Bewusstsein gerückt. Fragmente des Logos 2003 tauchen kontinuierlich an verschiedenen Orten der Stadt auf und schaffen dem weiten Feld aktueller potentieller Ideen eine (symbolische) Bühne.

Alois Gstöttner, Karin Hubmer, Burkhard Schelischansky

1 2


« »


 

Alois Gstöttner, MOVE OVER, 2003. Präsentation. Karin Hubmer, Burkhard Schelischansky

2